Questionmark Perception
Sep 28 2021 |
Logged in as : candidate
Change font size

Introduction

Einführung

Dies ist das Musterexamen EXIN DevOps Foundation (DEVOPSF.DE). Es gelten die EXIN Examen Regeln und Vorschriften.

Dieses Musterexamen erfolgt im Multiple-Choice-Verfahren und umfasst 40 Fragen. Von den pro Frage gegebenen Antworten ist jeweils nur eine richtig, sofern nicht anders angegeben.

Die maximal erreichbare Punktzahl beträgt 40 Punkte. Jede richtige Antwort zählt einen Punkt. Das Examen gilt als bestanden, wenn ein Kandidat 26 oder mehr Punkte erreicht hat.

Die Dauer des Examens ist 60 Minuten.

Viel Erfolg!




Copyright © EXIN Holding B.V. 2019. All rights reserved.
EXIN® is a registered trademark.

Question

1  of 40
Es gibt viele Gründe, warum sich eine Organisation für DevOps interessieren sollte.

Wann sollten Unternehmen damit beginnen, sich für DevOps zu interessieren?

Question

2  of 40
Welche Anforderungen sollte ein DevOps-Team berücksichtigen, wenn es an einem Backlog-Eintrag (Backlog Item) arbeitet?

Question

3  of 40
Eine eindeutige Definition of Done (DoD, Definition von „Fertiggestellt") ist bei DevOps von entscheidender Bedeutung und berücksichtigt den Wert für den Kunden.

Wie lautet bei DevOps eine gute Beschreibung für Done?

Question

4  of 40
Aufgaben müssen priorisiert werden. Die Priorisierung erfolgt in der Queue (Warteschlange) vor Eintritt in den Wertstrom.

Warum verursacht diese Priorisierung häufig Probleme?

Question

5  of 40
Warum ist der Begriff „Wertstrom" bei DevOps so wichtig?

Question

6  of 40
Welches Bild liegt dem Begriff „Deployment Pipeline" zugrunde?

Question

7  of 40
Wichtig bei DevOps ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen einer schnellen Reaktion und der Aufrechterhaltung der Zuverlässigkeit der Anwendung.

Inwiefern wird dies durch die Versionskontrolle unterstützt?

Question

8  of 40
Was ist laut der US-Bundesbehörde National Institute of Standards and Technology (NIST), kein wesentliches Merkmal von Cloud Computing?

Question

9  of 40
Welche Maßnahmen sollten bei DevOps ergriffen werden, wenn man Prozessmängel feststellt?

Question

10  of 40
Eine Wertstromanalyse zeigt ganz klar auf, wo sich im Wertstrom Ineffizienzen verbergen.

Warum sollte eine Wertstromanalyse durchgeführt werden?

Question

11  of 40
DevOps baut stark auf den Prinzipien und Praktiken von Lean Production auf. Zu den Verschwendungsarten in der IT zählt auch das “Task Switching”.

Welcher Verschwendungsart in Lean Production entspricht das “Task Switching” in der IT?

Question

12  of 40
Welchen Vorteil hat es, wenn ein DevOps-Team über einen längeren Zeitraum zusammenarbeitet?

Question

13  of 40
Laut Empfehlung sollen Organisationen DevOps-Praktiken auswählen, die bei ihnen funktionieren und diese dann an ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck müssen organisationsspezifische Fragen gestellt und organisationsspezifische Antworten gefunden werden.

Warum ist dies eine gute Idee?

Question

14  of 40
Was ist kein Argument für eine Begrenzung von Work-in-Progress (WiP)?

Question

15  of 40
Handelsübliche Standardsoftware wird eingesetzt, um schnell die erforderlichen Resultate zu erzielen, weil die Entwicklung einer proprietären Software eine gewisse Zeit dauert.

Welche Aussage zu handelsüblicher Standardsoftware ist korrekt?

Question

16  of 40
Welche Aussage passt nicht zu Agile?

Question

17  of 40
Das Konfigurationsmanagement ermöglicht die Skalierung der IT-Infrastruktur und Softwaresysteme ohne erhöhten Personalaufwand.

Wie sollten Änderungen in einer solchen skalierten Umgebung am besten durchgeführt werden?

Question

18  of 40
Ein Unternehmen möchte die für die Markteinführung von Produkten benötigte Zeit von mehreren Jahren auf Monate verkürzen. Einer der Mitarbeiter des Unternehmens sagt, dass das Unternehmen sich überlegen sollte, DevOps in der IT-Abteilung zu nutzen.

Warum würde die Umstellung auf DevOps zur Verkürzung der Produkteinführungszeit beitragen?

Question

19  of 40
Welchen großen Vorteil bietet DevOps einer Organisation?

Question

20  of 40
Was unterstützt ein DevOps-Team nicht bei der erfolgreichen Entwicklung und Lieferung einer funktionierenden Software?

Question

21  of 40
Die wichtigste Information der Wertstromanalyse leitet sich aus drei Schlüsselmetriken ab.

Wie lautet eine dieser drei Schlüsselmetriken?

Question

22  of 40
Ein gutes System zur Versionskontrolle ist bei DevOps einer der besten Prädiktoren für hohe Leistungsfähigkeit.

Was ist für eine erfolgreiche Versionskontrolle nötig?

Question

23  of 40
Wann kann die Nutzung von DevOps bei organisatorischen und technischen Änderungen zu Chaos und Kontrollverlust führen?

Question

24  of 40
Betrachtet man die Entwicklung von DevOps, so haben neue Arten der Interaktion zwischen den an der Software-Entwicklung beteiligten Parteien dazu geführt, dass neue IT-Management-Methoden erforderlich wurden. Das Ergebnis war DevOps.

Welche Parteien, die neue Arten der Interaktion gefunden haben, sind hier gemeint?

Question

25  of 40
Was kann bei der Einführung von DevOps zu Schwierigkeiten führen?

Question

26  of 40
Was ist laut DevOps-Praktiken der beste Weg, um den Grad der Betriebslenkung zu steigern?

Question

27  of 40
Von der Umstellung auf DevOps erwartet man sich eine höhere IT-Rentabilität.

Inwiefern unterscheidet sich DevOps bezüglich der Erfüllung dieser Erwartung von Agile, Scrum und Lean?

Question

28  of 40
Eine Organisation hat eine alte IT-Infrastruktur. Die Organisation möchte DevOps einführen.

Welcher Ansatz wird in einer solchen Organisation häufig gewählt?

Question

29  of 40
Ein IT-System wird aktuell noch von vielen Mitarbeitern als Ganzes entwickelt und gepflegt.

Wo sind Schwierigkeiten bei der Einführung von DevOps-Praktiken zu erwarten?

Question

30  of 40
Wie löst DevOps Zwischenfälle (Incidents)?

Question

31  of 40
DevOps empfiehlt, fertiggestellte Arbeit zu visualisieren.

Welche zwei Ziele lassen sich durch Visualisierung realisieren?

Bitte denken Sie daran, dass Sie 2 Antworten wählen müssen.

Question

32  of 40
Ein Unternehmen nutzt Continuous Deployment (kontinuierliche Bereitstellung).

Wer sollte entscheiden, wann das Release der neuen Funktionalität erfolgt?

Question

33  of 40
Bei welchen zwei Praktiken handelt es sich um gängige Praktiken zum Abbau der technische Schulden?

Question

34  of 40
Bei der Implementierung der Deployment Pipeline kommt es zu Problemen. Die Zahl der vorab entwickelten Tests reicht anfänglich nicht aus, um einen konstanten Betrieb der Produktionsumgebung sicherzustellen.

Was ist die beste Lösung für dieses Problem?

Question

35  of 40
Nutzt man die traditionellen Praktiken, so kann bei einem Release Einiges schief gehen: Manche Änderungen werden nicht dokumentiert, es gibt kein vollständiges Backup des Systems und der Zustand des Systems vor dem Release wurde nicht gespeichert.

Wie sorgt DevOps für häufige Releases ohne diese Probleme?

Question

36  of 40
Was ist bei der Wertstromanalyse der erste Schritt?

Question

37  of 40
Was ist eine der Schwierigkeiten einer starren oder monolithischen IT-Architektur?

Question

38  of 40
Das Team arbeitet in einwöchigen Iterationen und stößt dabei häufig auf Engpässe.

Wie sollte das Team am besten reagieren, wenn ein Engpass identifiziert wird?

Question

39  of 40
DevOps wird manchmal für einen Teil von Agile gehalten.

Auf welche Frage gibt DevOps eine Antwort, die mit Agile überhaupt nichts zu tun hat?

Question

40  of 40
Welche Vorteile bietet das Konfigurationsmanagement?